Wasserbetten

Einzigartig in Chemnitz und Umgebung! Bei uns im Bettenatelier können Sie alle lieferbaren Beruhigungsstufen in unserer Ausstellung probeliegen. Sie kaufen also nicht „die Katze im Sack“!
Der Schlaf im Wasserbett ist die natürlichste Art der Entspannung. Bereits vor unserer Geburt ist das der Fall.

Was macht das Schlafen im Wasserbett so besonders?

- Immer bestens temperiert
Jeder kann sich seine persönliche Wohlfühltemperatur selbst wählen. Da die Temperatur an der Hautoberfläche 27-28 Grad beträgt, ist es am angenehmsten, die Wassertemperatur von 26 bis 30 Grad einzustellen. So  empfindet man es im Winterhalbjahr angenehm warm, im Sommerhalbjahr etwas kühlend. Ohne zu schwitzen und ohne zu frieren.

- Rücken- und Gelenkschonend
Bei keinem Schlafsystem entspannen sich Rückenmuskulatur, Bandscheiben und Gelenke so gut wie bei einem Wasserbett. Durch das einsinken liegen Sie immer mit gerader Wirbelsäule, auf der Seite, auf dem Rücken sowie auf dem Bauch.

- Für Allergiker bestens geeignet
Unten den Schlafenden befindet sich keine dicke Schicht Material, in welchem sich Milben und andere Mitbewohner bestens etablieren können. Da Wasserkern und Sicherheitswanne aus sehr hochwertigem Vinyl bestehen, können sich darin keine Schädlinge ansiedeln.

- Stressabbau durch tieferen, gesunden Schlaf
Labortest haben gezeigt, dass im Wasserbett die Tiefschlafphasen sehr viel länger sind. Dadurch erholt sich Ihr Körper wesentlich besser. Das ist Wellness im eigenen Schlafzimmer.

- Hygiene pur
Der Wasserkern ist leicht zu säubern. Einfach Aufleger am Reissverschluss öffnen und mit einem speziellen Feuchttuch den Vinylkern abwischen Der Aufleger sollte 60 Grad waschbar und leicht abnehmbar sein und außerdem in die Waschmaschine passen. Somit liegt niemand mehr in oder auf einer beträchtlichen Menge an Hautstaub, der aus abgeriebenen Hautpartikeln besteht.

- Preis-wert
Die Anschaffung eines Wasserbettes der hochwertigen Ausstattung liegt in etwa in der Preislage eines soliden höherwertigen Bettes in Holz incl. Lattenrost und zwei mittelpreisigen Matratzen. Jedoch müssen die Matratzen nach wenigen jahren getauscht werden. Ein hochwertiges Wasserbettsystem kann (gut gepflegt) durchaus zwanzig Jahre genutzt werden.

Drucken E-Mail